"Das ist mir nicht möglich". Ich meine, ich bin es wirklich leid, Mainboards zu verkaufen, die die gleichen Mainboardspezifikationen wie meine vorherigen Mainboards haben, und ich möchte kein Mainboard zurückgeben müssen, weil es eine schlechte Qualität hat, nicht weil ich zu nett bin, sondern weil ich einen schlechten Preis beim Verkauf meines Mainboards vermeiden will: Manchmal gibt es Mainboards, die immer noch zu einem Preis gekauft werden können, der unter dem eines gebrauchten Mainboards liegt, und das gilt auch für die Mainboards zweiter Hand.

"Ja, aber es gibt keine Garantien, dass sie nicht die gleichen Probleme haben werden, als ob sie neu verkauft würden", also habe ich den Leuten immer gesagt: "Nein, nimm einfach das alte Haus und behalte es für den eigenen Gebrauch". Ich schätze, das ist auch das, was du mit einem Laptop machen kannst, wenn du bereit bist, dich dafür einzusetzen... Warum können wir es nicht in beide Richtungen haben? Es besteht die Gefahr, dass jemand anderes entscheidet, was zu tun ist.

"Welche Motherboards", meine ich, "Es ist sehr schwer zu wissen, ob ein Motherboard wirklich defekt ist, wenn man nicht weiß, dass es von MSI oder Gigabyte hergestellt wurde, also wie kann man sagen, ob man ein Motherboard von einem Motherboard-Hersteller erhält, der nicht einmal mehr existiert?" Ich bin kein Experte in irgendeinem Aspekt der Computertechnologie, ich bin auch kein professioneller Analytiker.... Aber wenn ich dir eine Geschichte über ein Motherboard erzähle, ist es fast sicher, dass du wissen willst, wie es tatsächlich funktioniert.